Die Goldene Regel in den Weltreligionen
Aus Dreizehn Heiligen Schriften – Deutsche Fassung

symbol_bahai

Baha’i-Religion

Bürdet keiner Seele eine Last auf, die ihr selber nicht tragen wollt, und wünscht niemandem, was ihr euch selbst nicht wünscht.

Baha’u’llah, Ährenlese 66,9

symbol_buddhism

Buddhismus

Verletze andere nicht auf eine Weise, die auch dich verletzen würde.

Der Buddha, Udana-Varga 5,18

symbol_christian

Christentum

Alles, was du von anderen erwartest, das tu auch ihnen! Das ist das Gesetz und die Propheten.

Jesus, Matthäus-Evangelium 7,12

symbol_hinduism

Hinduismus

Dies ist die Summe aller Pflichten: Tu keinem anderen an, was dir selbst weh tun würde.

Mahabharatha 5,1517

symbol_native

Indianische Spiritualität

Wir bleiben nur in dem Maße am Leben, wie wir die Erde am Leben erhalten.

Chief Dan George

symbol_islam

Islam

Keiner von euch ist wahrhaft gläubig, solange ihr nicht anderen wünscht, was ihr für euch selbst begehrt.

Der Prophet Muhammad, Hadith

symbol_jainism

Jainismus

Man sollte alle Lebewesen so behandeln, wie man selbst behandelt werden möchte.

Mahavira, Sutrakritanga 1;11,33

symbol_judaism

Judentum

Was dir verhasst ist, das tu keinem anderen an. Das ist die Weisung der Thora ganz und gar; alles andere ist ihre Auslegung. Geh und lerne.

Hillel, Talmud, Shabbath 31a

symbol_confucianism

Konfuzianismus

Dies ist die Grundlage allen rechten Verhaltens: ein gutes Herz. Was du nicht selbst erleiden magst, das füg auch keinem anderen zu.

Konfuzius, Analekte 15,23

symbol_sikhism

Sikhismus

Keinem bin ich fremd, und niemand ist mir fremd – freundschaftlich verbunden bin ich allen.

Guru Granth Sahib, S. 1299

symbol_taoism

Taoismus

Betrachte den Gewinn deines Nachbarn als deinen eigenen und ebenso seinen Verlust als den Deinen.

Lao-Tse, T’ai Shang Kan Ying P’ien, 213-218

symbol_unitarian

Unitarismus

Wir bekunden Ehrfurcht und Achtung vor dem ineinander verwobenen Netz allen Lebens, in das auch wir eingebunden sind.

Unitarischer Leitsatz

symbol_zoroastrian

Zoroastrismus

Tu anderen nicht an, was dir schaden würde.

Shayast-na-Shayast 13.29

Acknowledgements: This German version of the Golden Rule was translated by Dr. Helene Ijaz from Markham, Canada, and Dr. Evelyn mixture of Giessen, Germany. Scarboro Missions is grateful for their professional translation.

Published by Scarboro Missions (Toronto, Canada)

Copyright © Scarboro Missions in 2005

Permission to reproduce this document in the print or electronic media :
Scarboro Missions encourages the reproduction and use of this document for educational purposes as well as its distribution in a limited edition. An authorization for use of this document for commercial purposes as well as its distribution in larger circulation shall be sought from Paul McKenna, Tel. 001 / 416-261-7135 or email interfaith@scarboromissions.ca


Acknowledgement: This German version of the Golden Rule which translated by Dr. Helene Ijaz of Toronto, Canada and Dr. Evelyn mixture of Giessen, Germany. Scarboro Missions Appreciates Their skillful efforts in this regard.

Published by Scarboro Missions (Toronto, Canada)
Copyright © Scarboro Missions in 2005

Permission to reproduce this document in print or electronic form.
Scarboro Missions Encourages the reproduction and use of this document for educational purposes for limited distribution. For permission to reproduce this document for commercial use or large-scale distribution, contact Paul McKenna at tel. 416-261-7135 or e-mail interfaith@scarboromissions.ca